Festausschuss Dudweiler Faasenacht

Online-Magazin der Faasebootze in Dudweiler

Die Zeitmaschine der ‘Paffekopper Zeitreise’ machte zum zweiten Mal im Jahr 2014 halt

Geschrieben von swoeffler - 10. Februar 2014

Juniorengarde_in_der_Steinzeit

Die Juniorengarde auf Zeitreise in die Steinzeit „The Flintstones“
Foto: Verein / Stephan Wöffler

Am Samstag, dem 08. Februar öffnete die Zeitmaschine der Kulturgemeinschaft (KG) Pfaffenkopf zum zweiten Mal ihre Tore. Auch diesmal platzte das gemäß dem diesjährigen Motto „Paffekopper Zeitreise“ dekorierte Vereinslokal aus allen Nähten.

Die Akteure der KG liefen zur Höchstform auf und bescherten den Besuchern einen unvergesslichen Abend. Diese honorierten die überragenden Leistungen mit tosendem Applaus und unzähligen Raketen.
Unter den Besuchern befanden sich auch einige Ehrengäste, darunter der Hofstaat des KV Doll Doll / Großrosseln mit Prinz Dominik I. und Hofnarr Ronny Jonny mit ihrem Herold Adolf Herth, sowie Vertreter des KGC und DCC. Ehrensenator Erich Derenek komplettierte die Runde der Ehrengäste. Sitzungspräsident Thomas Bohn verlieh ihnen den Sessionsorden.

Jugendgarde_im_Mittelalter

Die Jugendgarde auf Zeitreise ins Mittelalter mit Hofnarren, Mägden, König und Königin
Foto: Verein / Stephan Wöffler

Auch nach der Sitzung waren Besucher und Akteure noch sehr stimmungsgeladen und schwungen, auf der bereits legendären After-Show-Party in der Sektbar, das Tanzbein bis in die frühen Morgenstunden.

Die Kulturgemeinschaft bedankt sich bei den äußerst begeisterten und feierlustigen Besuchern der zweiten Kappensitzung und freut sich schon auf die dritte und letzte Kappensitzung der Session 2013/2014 am 22. Februar.

Des Weiteren lädt die KG am 27. Februar zur Weiwerfaasenacht und am 02. März nach dem Dudweiler Umzug zum Kindermaskenball in ihr Vereinslokal ein (Eintritt frei).


Die Akteure der Kulturgemeinschaft 1955 Dudweiler-Pfaffenkopf:

Sitzungspräsident: Thomas Bohn
Tänze: Mini-, Jugend-, Junioren-, Aktiven-, Aktiven-Showgarde, Twisters, Showgruppe, Männerballett, Aktivenmariechen Jessica Ludwig
Gesang: Noah Malcharek, Lerchensänger
Büttenredner: Brigitte Fritsch, Tanja Scheid, Heike Weisdörfer, Karsten Weisdörfer, Ralf Scheid, Julian Scheid, Verena Hartkorn, Sabrina Schuhmacher, Torsten Keller
Licht und Ton-Technik: Michael Jung, Jürgen Müller, Maurizio Agugliaro, Sascha Wilhelm
Requisite: Werner Milde, Sven Sträßer
Kasse: Doris Scheid, Astrid Brückner
Garderobe: Karl Riehm
Wirteteam: Anja Kett und Team
Kapelle: Horst Damm

Veröffentlicht in KGP | Getaggt mit: , | Leave a Comment »

Auf dem Pfaffenkopf öffnete die Zeitmaschine ihre Tore

Geschrieben von swoeffler - 27. Januar 2014

ErnaMaddaPit

Mit Auf Zeitreise: Erna und Madda mit dem Freckert Pit. Foto: Stephan Wöffler

Das schmucke Vereinslokal der Kulturgemeinschaft (KG) Pfaffenkopf ließ am vergangenen Samstag schon von Weitem das diesjährige Motto „Paffekopper Zeitreise“ erkennen. Der mit Vorfreude erfüllte Besucher betrat eine gigantische Zeitmaschine, die gerade im Jahr 2014 halt gemacht hat.Pünktlich um 20:11 Uhr gab Sitzungspräsident Thomas Bohn den Startschuss im brechend vollen Saal. Mit dem Hit „Jetzt geht’s los“ der Höhner marschierten alle Akteure des Abends ein.

Gleich zwei Prinzenpaare gaben sich die Ehre. Das Dudweiler Kinderprinzenpaar Lars I. und Larissa I. des Heimat- und Kulturvereins Dudweiler-Nord, sowie das Prinzenpaar Prinz Eric I. und Prinzessin Tatjana I. des KV Blau-Weiß Friedrichsthal gaben mit ihrer Rede die erste Kappensitzung der KG frei.
Die darauf folgende flotte Tanzeinlage war den hübschen Mädels der Jugendgarde vorbehalten. Gleich im Anschluß landete die Minigarde mit ihrer Rakete, dem Space Taxi, mitten auf der Bühne. Der jüngste Sängeroa des Abends, Noah Malcharek, eroberte mit „Ein Stern“ die Herzen des Publikums und musste gleich noch zwei Lieder nachlegen. Die durchtrainierte Juniorengarde präsentierte ihren gelungenen Marsch. Die gerade vom Zuckerhut kommende Annabelle Weber (Blondie) war mit ihrer Bauchrednerpuppe Pinky ein abwechslungsreicher Bestandteil der Zeitreise. In witzigen Dialogen nahm Pinky die Blondine auf die Schippe.

TwistersEtliche Ehrengäste waren der Einladung der KG gefolgt, ihnen verlieh Bohn den Sessionsorden. Der Regionalvertreter des VSK, Achim Pitz, nutzte den Moment und nahm das Mikrofon an sich um der ohnehin schon tobenden Menge nochmals einzuheizen. Mit einem Schunkler steigerte er die Stimmung nochmals. Zu modernen Hymnen wie „Tage wie diese“ schwung die Aktivengarde bei ihrem Marschtanz die Beine.

Büttenrednerin Brigitte Fritsch als „Trillersch Liss“ ließ „Männerherzen höher schlagen“, so die Ansage durch Bohn. Sie erzählt aus ihrem Leben und den Tücken beim Gebrauch von falsch verstandenen Anziehhilfen. Damit hat sie das Publikum voll auf ihrer Seite. Die Zeitreise ging weiter ins Mittelalter, wo die Jugendgarde, bestehend aus Hofnarren, Mägden, König und Königin vor einer Burgkulisse dem Takt der Musik folgten. Aktivenmariechen Jessica Ludwig wirbelte mit einer beeindruckenden Leichtigkeit über das Parkett.

Nach kurzer Pause hieß es „Yabba Dabba Doo!“, denn die Zeitmaschine machte in der Steinzeit halt, wo die Juniorengarde zu „Meet the Flintstones“ ablieferte. Bei den Twisters hieß es Rock bis Neue Deutsche Welle.

Uschi Vogelgesang und Alfred Schneider kamen aus dem Märchenland. Sie erzählten was bei Rapunzel wirklich geschah. Ebenso gaben Sie eine lustige und moderne Kurzversion von Hänsel und Gretel zum Besten. Das Männerballett hatte einen sexy Auftritt im pinknen Pettycoat. Verena Hartkorn, Sabrina Schuhmacher und Torsten Keller als Erna, Madda und der kleine Pit, der des faustdick hinter den Ohren hat, beanspruchten die Lachmuskeln bis zum Äußersten.

AktivenShowgardeDie Showgruppe überzeugte mit einem bunten Mix aus Sketchen und Darbietungen zu „Mama Leone“ und „Biene Maja“. Dann hieß es nach kurzer Einführung in die Choreographie: Mitmachen für alle. Erhitzt und glücklich ließen sich später alle wieder auf ihre Plätze nieder.

Heike und Karsten Weisdörfer präsentierten fetzig Blues Brothers´ „Soul Man“. Auch der Papst (Maurizio Agugliaro) samt Dolmetscherin (Jessica Ludwig) waren extra aus Rom angereist um der jungen Jennifer Griebsch schon mal zum Geburtstag zu gratulieren. Natürlich durften auch die Lerchensänger mit ihren Stimmungsliedern nicht fehlen, diese animierten mit ihrer Polonaise zum Mitmachen.

Den Abschluss dieser gelungenen ersten Sitzung machte die Aktiven-Showgarde, sie füllten die Bühne zu einem flotten Charleston. Eine Zugabe war Pflicht.

Die Zeitmaschine blieb noch lange geöffnet und ließ die Besucher erst spät in der Nacht wieder frei.

Die Kulturgemeinschaft bedankt sich bei den äußerst gut aufgelegten und feierlustigen Besuchern der ersten Kappensitzung und freut sich schon auf die beiden nächsten Termine am 08. und 22. Februar.

Die Akteure der Kulturgemeinschaft 1955 Dudweiler-Pfaffenkopf:

Sitzungspräsident: Thomas Bohn
Tänze: Mini-, Jugend-, Junioren-, Aktiven-, Aktiven-Showgarde, Twisters, Showgruppe, Männerballett, Aktivenmariechen Jessica Ludwig
Gesang: Noah Malcharek, Lerchensänger
Büttenredner: Uschi Vogelgesang und Alfred Schneider, Annabelle Weber, Brigitte Fritsch, Tanja Scheid, Heike Weisdörfer, Karsten Weisdörfer, Ralf Scheid, Julian Scheid, Verena Hartkorn, Sabrina Schuhmacher, Torsten Keller
Licht und Ton-Technik: Michael Jung, Jürgen Müller, Maurizio Agugliaro, Sascha Wilhelm
Requisite: Werner Milde, Sven Sträßer
Kasse: Doris Scheid, Astrid Brückner
Garderobe: Karl Riehm
Wirteteam: Anja Kett und Team
Kapelle: Horst Damm

Veröffentlicht in KGP | Getaggt mit: , | Leave a Comment »

DCC hat eine neue Homepage

Geschrieben von Redaktion - 26. Januar 2014

Die neu gestaltete Homepage des Dudweiler Carneval Club ist geschaltet.

Aktuell sind dort Bilder von den Sitzungen der Session 2013/14 zu finden. Natürlich auch weitere Info’s rund um dem Verein.

http://www.Dudweiler-DCC.de/

Es lohnt sich! Viel Spaß beim Stöbern.

Veröffentlicht in DCC | Getaggt mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

Einladung nach Karlsruhe

Geschrieben von Redaktion - 14. Januar 2014

Das Dudweiler Kinderprinzenpaar fährt nach Karlsruhe um dort an einer Kappensitzung teilzunehmen. Wer noch mitfahren will melde sich bitte per eMail bei Ulrich.Jaeckels@Online.de.

Abfahrt ist gegen 16:00 Uhr. Um 19:00 Uhr werden wir dort emfangen. Gegen 3:00 Uhr werden wir wieder in Dudweiler sein. Der Eintritt kostet 8,00€, die Fahrt mit dem Reisebus wird zum Selbstkostenpreis je nach Teilnehmerzahl (15€-21€) umgelegt. Alle Dudweiler und Saarbrücker Faasebootze sind eingeladen.Plakat 1. Großen Fastnachtshow - Karlsruhe

Plakat 1. Großen Fastnachtshow – Karlsruhe

Veröffentlicht in Dudweiler Kinderprinzenpaar, In und um Dudweiler, Uncategorized | Getaggt mit: , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Ordensfest uff’m Paffekopp

Geschrieben von Redaktion - 13. Januar 2014

Von links nach rechts: Frank Martini, Jacky Fuhr, Wolfgang Brückner, Stephan Wöffler Foto: Maurizio Agugliaro

Von links nach rechts: Frank Martini, Jacky Fuhr, Wolfgang Brückner, Stephan Wöffler
Foto: Maurizio Agugliaro

Am Samstag, dem 11. Januar 2014 feierte die Kulturgemeinschaft (KG) 1955 Dudweiler-Pfaffenkopf e.V. ihr Ordensfest. Die Session 2013/2014 steht bei der KG unter dem Motto „Paffekopper Zeitreise“, welches auf dem Sessionsorden nach außen getragen wird.

Insgesamt 12 befreundete Vereine entsandten ihre Delegationen, die teilweise weite Wege auf sich nahmen, um an der Feierlichkeit teilzuhaben. Es strömten unzählige Gäste, darunter auch Vertreter der Politik, unter anderem Bezirksbürgermeister Walter Rodermann und Bezirksbeigeordneter Jörg Sämannin das Vereinslokal der KG.

Der Sitzungspräsident Thomas Bohn führte durch das Programm und rief nach und nach Gäste und Akteure zur Verleihung des Sessionsordens auf die Bühne. Das Dudweiler Kinderprinzenpaar Prinz Lars I. und Prinzessin Larissa I. bekam einen Ehrenplatz auf der Bühne und übernahm die Verleihung der Orden.

Der Tanz der Jugendgarde, das Tanzmariechen Jessica Ludwig, sowie der Auftritt der Lerchensänger sorgten für Stimmung und brachten den aus allen Nähten platzenden Saal zum toben.

Im Rahmen des Ordensfestes fanden auch einige Ehrungen statt. Die aktiven Mitglieder Werner Milde und Maurizio Agugliaro für wurden 1 x 11 Jahre, Doris Scheid sogar für 3 x 11 Jahre mit Ehrenorden und Urkunde ausgezeichnet.

Weiterhin wurde von Vertretern des Verbandes Saarländischer Karnevalsvereine e.V. (VSK) der Verdienstorden für 22 Jahre aktive Mitgliedschaft bei der KG mit Anstecknadel und gerahmter Urkunde in Silber an den zweiten Vorsitzenden Jacky Fuhr verliehen. Michael Giese und Walter Hartmann erhielten diese Auszeichnung in Bronze (11 Jahre).

Frank Martini, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion, wurde aufgrund seiner mehrjährigen Unterstützung der KG von Jacky Fuhr zum Ehrensenator ernannt.

Zu guter Letzt freut sich der Elferrat über Nachwuchs. Nach seiner erfolgreich absolvierten Probezeit nahm der Elferratspräsident Dieter Hartkorn dem Anwärter Stephan Wöffler das Gelöbnis ab. Mit Anlegen des Elferratsordens und Überreichung der Elferratskappe ist er mit sofortiger Wirkung in den Kreis der Räte aufgenommen.

Pressemitteilung der Kulturgemeinschaft Pfaffenkopf

Veröffentlicht in Uncategorized | Leave a Comment »

 
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.882 Followern an

%d Bloggern gefällt das: